<img height="1" width="1" src="https://www.facebook.com/tr?id=431324957399237&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Entspannter Winterurlaub dank Smart Home Technik

19.12.18 10:56 von Niklas Holten

Wie Sie Ihr Zuhause smart und sicher zurücklassen

Wenn es auf Weihnachten und Silvester zugeht, heißt es für viele auch: Urlaubszeit. Ob es nun auf eine sonnige Insel geht, um der Kälte zu entfliehen, oder mit Skiern auf die Piste - in der freien Zeit möchte man sorglos genießen können, dass die alltäglichen Verpflichtungen erst in zwei Wochen wieder rufen. Zu dieser Sorglosigkeit zählt auch, sein Haus sicher zurücklassen zu können. Doch wie genau gelingt das? Und inwiefern hilft dabei ein Smart Home?

Kennen Sie das auch? Kaum hat man die Koffer im Auto verstaut und ist auf dem Weg zum Flughafen oder den Urlaubsort, denkt man besorgt an die eigenen vier Wände: Haben wir auch kein Licht vergessen? Sind alle Fenster zu? Ist die Heizung ausgeschaltet bzw. richtig eingestellt? Wurde an alle elektrischen Geräte beim Verlassen des Hauses gedacht oder ist die Kaffeemaschine etwa noch an? Dank Smart Home App können Sie all das mit wenigen Klicks überprüfen und sich jederzeit vergewissern, ob in Ihrem intelligenten Zuhause alles in Ordnung ist. Die typischen „Haben-wir-an-alles-gedacht-Grübeleien“ können so schon auf dem Weg in den Urlaub deutlich reduziert werden. Und wenn doch mal etwas vergessen wurde und beispielsweise die Terrassentür noch gekippt ist? In solchen Fällen lässt sich von unterwegs via Smartphone auf die Hausautomation zugreifen, mit einem Klick die Rollläden vor der Terrassentür schließen und so die Gefahr vor Einbrüchen minimieren. Einem entspannten Winterurlaub steht dank Smart Home Technik nichts im Wege..

Optimaler Einbruchschutz

Neben der Kontrolle per App kann ein Smart Home aber noch mehr in Sachen Sicherheit und Einbruchschutz leisten und zum Beispiel auch bei Ihrer Abwesenheit den Eindruck erwecken, dass die Bewohner zu Hause sind. Die Anwesenheitssimulation lässt sich mit dem HomePilot® Smart Home ganz leicht realisieren: So lässt sich das Licht so programmieren, dass es sich in unterschiedlichen Räumen im Haus unregelmäßig an- und wieder ausschaltet. Gleichzeitig öffnen und schließen sich die Rollläden zu den gewohnten Zeiten, als würde das der Hausbesitzer persönlich tun – eine wirkungsvolle Maßnahme, um potentielle Einbrecher abzuschrecken. Darüber hinaus sorgen HD-Kameras innen und außen sowie die Einsicht in die Kamerabilder per App für einen noch größeren Schutz. Die Kameras können von unterwegs bewegt werden und bieten so immer eine Rundumsicht im Haus oder im Garten. Ein Plus an Sicherheit bietet dabei die Bewegungs- und Geräuscherkennung: Erfasst die Kamera eine Bewegung oder Lärm, wird der Soundalarm alarmiert, um den Eindringling in die Flucht zu schlagen. Gleichzeitig wird ein Schnappschuss von der Situation erstellt und per E-Mail an die Bewohner verschickt, um sie direkt über die Vorfälle zu informieren. Im Ernstfall können Sie so schnell handeln und die Nachbarn oder die Polizei alarmieren.

Frostschutzerkennung für die HeizungDuoFern-Heizkoerperstellantrieb

Die smarte Technik schützt das Haus aber nicht nur vor Gefahren von außen, sondern auch vor Beschädigungen des Gebäudes und der Haustechnik. Die deutschen Winter sind mittlerweile unvorhersehbar: Manchmal steht man auf dem Weihnachtsmarkt mit Tempertaturen, die gar kein Heißgetränk mehr erfordern und manchmal peitscht einem auf dem Weg zur Arbeit eisige Winterluft in das Gesicht. Wie soll man da noch wissen, wie man die heimische Heizung einstellen soll – und das vor allem über einen längeren Zeitraum, in dem man nicht anwesend ist? Schließlich möchte man verhindern, bei der Rückkehr in einem kalten Haus zu stehen, weil der Winter für Schäden in den Rohren und dadurch für einen Heizungsausfall gesorgt hat. Ein Smart Home schafft hier Abhilfe: Die intelligenten Heizungsthermostate erkennen automatisch, wenn die Temperatur in einen kritischen Bereich fällt und schalten die Heizung ab einem bestimmten Wert an. So werden Frostschäden durch Smart Home Technik wirksam verhindert.

Sicherheit bei jeder Wetterlage

DuoFern_UmweltsensorOb starker Schneefall, Regen, Wind oder Hagel – Ihnen ist wichtig, dass Ihr Zuhause stets geschützt ist. Auch empfindliche Smart Home Komponenten wie Raffstore sollen nicht beschädigt werden, wenn zum Beispiel starker Sturm aufzieht und niemand da ist, um sie hochzufahren. Um auf jeden Wetterumschwung reagieren zu können, gibt es den intelligenten Umweltsensor, der Wetterdaten wie Sonneneinstrahlung, Außentemperatur oder eben auch Wind und Regen erfasst und das Haus entsprechend steuert. Erreichen die Wetterdaten einen bestimmten Schwellenwert, gibt der Sensor die Information per Funk an die angeschlossenen Empfänger weiter und löst damit vorher angelegte Szenen aus. Heizung, Rollläden, Markisen und die eben genannten Raffstore kommen somit immer dann zum Einsatz, wenn sie gebraucht werden – oder werden geschützt, wenn es das Wetter nicht gut mit ihnen meint.

Das Zuhause perfekt für die Rückkehr vorbereiten

Wenn der Urlaub vorbei ist, fährt man zumeist mit einem weinenden und einem lachenden Auge zurück. Um die Vorfreude auf das Zuhause noch zu steigern, kann man mit der Hausautomation bereits auf der Rückfahrt dafür sorgen, dass es bei der Ankunft gemütlich ist – indem das Haus entsprechend beleuchtet und die Heizung in den benötigten Räumen eingeschaltet ist. Durch einen Heizkörperstellantrieb für Heizkörper und einem Funk-Raumthermostat zur Steuerung der Fußbodenheizung zum Beispiel können Sie in jedem Raum die individuelle Wunschtemperatur einstellen.

Der lange Sommerurlaub ist schon gebucht? – Schutz zu jeder Urlaubszeit

Es steht zwar erst einmal der Winterurlaub an, aber vielleicht planen Sie ja bereits die nächste große Reise im Sommer? Auch in der heißen Jahreszeit bietet das HomePilot® Smart Home natürlich optimale Sicherheit. Dabei weitet sich die Intelligenz des klugen Hauses auch auf den Garten aus: So lässt sich zum Beispiel die Sprinkleranlage in das Smart Home einbinden und so programmieren, dass sie sich zu einer festgelegten Zeit, automatisch oder in Verbindung mit dem Umweltsensor um Rasen und Pflanzen kümmert, während Sie fernab in der Sonne liegen. Dank smarter Technik können Sie so ganz beruhigt und entspannt den Urlaub genießen.                                                         
Jetzt Wunschliste erstellen

Inspirationen

Überraschende Ideen und clevere Lösungen für Ihr Smart Home: Lassen Sie sich inspirieren, wie Sie Ihr Lebensumfeld komfortabel und sicher gestalten können: Das Zuhause, den Garten, den Arbeitsplatz.