<img height="1" width="1" src="https://www.facebook.com/tr?id=431324957399237&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Für jede Lebenssituation das passende Smart Home

14.09.18 12:21 von Peggy Losen

Ein Smart Home ist nur etwas für Technik-Junkies

Ja, auch. Aber zum Glück noch viel mehr: Von den vielfältigen Möglichkeiten, die ein Smart Home System bietet, profitieren auch Singlehaushalte, Pärchenhaushalte oder Haushalte mit Tieren. Personen mit Bewegungseinschränkungen und Senioren haben mit intelligenten Anwendungen die Möglichkeit, für mehr Barrierefreiheit zu sorgen. Und auch in Mietwohnungen sind smarte Lösungen durchaus sinnvoll. Kurz: Smart Home Anwendungen sind für jede Lebenssituation geeignet.

Keine Frage: Intelligente Automatisierungen machen das Leben leichter, sie bringen eine große Portion Wohnkomfort mit sich. Das Angebot reicht inzwischen von programmierbarer Beleuchtung über das automatische Ein- und Ausschalten von Elektrogeräten bis zu Motoren, die eine Markise bei Regen einfahren oder bei Sturm die Rollläden schließen. Nicht zu vernachlässigen sind die Aspekte Sicherheit und Energieeffizienz, zwei Faktoren, die sich mit intelligenter Gebäudetechnik enorm steigern lassen. Klar also, dass mehr Komfort, mehr Sicherheit, mehr Energieeffizienz für jeden interessant und wünschenswert sind, egal, in welcher Wohn- und Lebenssituation und in welcher Lebensphase er sich gerade befindet.

Besonders leicht einrichten lässt sich ein Smart Home mit einem funkbasierten System wie dem HomePilot® von RADEMACHER. Das hat den Vorteil, dass keine Leitungen verlegt werden müssen, da es die einzelnen Komponenten drahtlos miteinander vernetzt. Mit HomePilot® Smart Home erhalten Sie eine umfassende Komplettlösung, bei der alle gewünschten Anwendungen – von Sonnenschutz und Heizung über Licht und Elektrogeräte bis hin zu Sicherheitsfunktionen wie Kameras und Rauchmelder – intelligent zusammenarbeiten. Genauso gut können Sie aber auch erst einmal klein anfangen, also mit ausgewählten, einzelnen Komponenten und die Hausautomation nach Wunsch Schritt für Schritt erweitern. Das funkbasierte System lässt sich bei einem Umzug auch problemlos mitnehmen, ist also nicht an eine bestimmte Immobilie gebunden.

Doch was ist denn nun konkret für die unterschiedlichen Lebenssituationen möglich und sinnvoll? Generell gilt natürlich: Möglich ist, was gefällt. Jede intelligente Anwendung ist für jede Wohnsituation denkbar. Aber je nachdem, welche besonderen Anforderungen und Bedürfnisse Sie haben, ergeben sich besonders geeignete Lösungen.

Der intelligente Single-Haushalt

Für Alleinwohnende dürfte vor allem der Sicherheitsaspekt von Smart Home Anwendungen interessant sein. Zum einen können sie einen effektiven Schutz vor Einbrechern bieten, zum anderen lässt sich mit ihnen überprüfen beziehungsweise sicherstellen, dass bei Abwesenheit alle nicht benötigten elektrischen Geräte auch wirklich ausgeschaltet sind. So können Sie beispielsweise mit einer App, wie sie für den HomePilot® kostenlos verfügbar ist, von unterwegs das Licht in Ihrer Wohnung oder die Rollläden so steuern, dass Ihre Wohnung bewohnt aussieht, egal, ob Sie auf Reisen oder den ganzen Tag bei der Arbeit sind. Diese Anwesenheitssimulation lässt sich auch abgestimmt auf Ihre gewohnten Zeiten und Wochenabläufe programmieren. Eine Außenkamera hilft, Ihr Zuhause von überall auf der Welt im Blick zu haben; über den integrierten Bewegungsmelder können Sie sich immer dann, wenn Bewegungen im Aufnahmefeld stattfinden, ein Bild auf Ihr Handy senden lassen. Auch in Sachen Energieeffizienz – und natürlich Komfort – profitieren Single-Haushalte von Smart-Home-Lösungen: Sind Sie tagsüber unterwegs, regelt Ihr System in Kombination mit einem Umweltsensor selbsttätig den Sonnenschutz: Bei zu starker Sonneneinstrahlung schließen sich die Rollläden, damit sich die Wohnräume nicht zu sehr aufheizen – das spart den Einsatz der Klimaanlage. Oder andersherum: Ab einer bestimmten Temperatur schließen sich die Rollläden und halten die Wärme im Haus.

Inspirationen für Pärchen-Haushalte

Pärchen können sich in ihrem Smart Home vor allem den Komfortaspekt zunutze machen. Denn Systeme wie der HomePilot erlauben es, bestimmte Szenarien zu programmieren. Wenn Sie es sich beispielsweise nach einem anstrengenden Tag abends zu zweit auf der Couch gemütlich machen möchten, können Sie mit nur einem Fingertipp die – selbstverständlich individuell zusammengestellte – Szene „Gemütlicher Abend“ aktivieren: Das Licht im Wohnzimmer wird gedimmt, die Musikanlage schaltet sich ein und spielt Ihren Lieblingssong, die Rollläden fahren herunter. Oder aber Sie programmieren sich „Terrassenromantik“ für einen entspannten Sommerabend: Die Markise fährt aus und sowohl die Terrassenbeleuchtung als auch die Wasserspiele im Gartenteich schalten sich ein.

Komfort und Sicherheit im Familien-Haushalt

Familienleben ist meist turbulent, immer ist etwas zu tun. Gut, wenn Ihnen Ihr Smart Home tägliche Routinen im Haus abnimmt. Die Haussteuerung weiß, was in welchen Situationen zu tun ist und verrichtet nahezu unbemerkt und zuverlässig ihre Arbeit – vom Hochfahren der Rollläden am Morgen über das Abschalten aller elektrischer Geräte beim Verlassen des Hauses bis zum Vorheizen von Wohn- und Kinderzimmer vor dem Heimkommen. Besonders praktisch: Viele Smart Home Systeme, darunter auch der HomePilot®, lassen sich mittlerweile über Sprachassistenten steuern. So können Sie viele Geräte und elektrische Anwendungen auch dann bedienen, wenn Sie gerade im wahrsten Sinne des Wortes alle Hände voll zu tun haben. Auch das Thema Sicherheit kommt nicht zu kurz: Eine Kamera im Kinderzimmer lässt Sie abends guten Gewissens auf einen Plausch zu den Nachbarn gehen und die Vernetzung der Rauchwarnmelder stellt sicher, dass im Brandfall zum Beispiel alle Rollläden nach oben fahren und sich schnell Rettungswege eröffnen.

Erleichterung für Senioren

Wer so lange wie möglich unabhängig und selbstbestimmt in der gewohnten Umgebung der eigenen vier Wände leben möchte, findet in einer Hausautomation wertvolle Unterstützung. Der Alltag wird spürbar leichter, denn Ihr Smart Home weiß, was wann zu tun ist und erspart Ihnen überflüssige Wege und Handgriffe. So öffnen und schließen sich zum Beispiel Ihre Rollläden automatisch nach Wunschzeit, der Gang zu jedem einzelnen Fenster und das mühsame Ziehen am Gurt entfallen. Intelligente Heizkörperstellantriebe oder Raumthermostate sorgen dafür, dass Sie zu jeder Jahreszeit und in jedem Raum die optimale Temperatur haben. Für mehr Sicherheit ist es sinnvoll, Bewegungsmelder in Ihre Hausautomation zu integrieren. Dann sind dunkle Ecken und mögliche Stolperfallen gut ausgeleuchtet – auch, wenn Sie gerade keine Hand frei haben, um den Lichtschalter zu betätigen. Hilfreich kann auch ein sogenannter Panikschalter neben dem Bett sein, mit dem sich mit nur einem Knopfdruck alle Lichter in der Wohnung oder im Haus einschalten – ein gutes und beruhigendes Gefühl, vor allem dann, wenn man nachts alleine ist.

Den Vierbeiner im Blick

Auch und besonders, wenn im Haushalt vierbeinige Familienmitglieder leben, ist ein intelligentes Zuhause eine hilfreiche Angelegenheit. Wenn Sie Hund, Katze und Co. manchmal allein zu Haus lassen müssen, stellt sich schnell das ungute Gefühl ein, nicht zu wissen, wie es den Tieren geht. Mit einer smarten Innenkamera können Sie sich jederzeit vergewissern, dass sich Ihre Tiere wohlfühlen – egal, ob tagsüber von der Arbeit aus, beim Einkauf oder wenn Sie abends unterwegs sind. Schalten Sie die Kamera ganz nach Bedarf ein und verfolgen Sie das Tun Ihres tierischen Lieblings. Darüber hinaus machen Sie Ihrem Vierbeiner sicher eine Freude, wenn Sie auch das Licht in die Hausautomation einbinden, dann sitzen sie nach Einbruch der Dämmerung nicht im Dunkeln.

Tipps und Service vom Fachmann

Bei all den Möglichkeiten ist es hilfreich, sich vom Profi beraten zu lassen. Für RADEMACHER-Produkte stehen Ihnen die HomePilot®-Fachmänner zur Seite. Der qualifizierte Smart Home Experte ermittelt gemeinsam mit Ihnen eine individuelle Lösung, die genau zu Ihrer Lebenssituation und Ihren Bedürfnissen passt. Einen HomePilot®-Fachmann in Ihrer Nähe finden Sie über die Online-Suche:  www.rademacher.de/kontakt/fachmann-in-ihrer-naehe.

 

Smart Home nach Lebensphasen

Inspirationen

Überraschende Ideen und clevere Lösungen für Ihr Smart Home: Lassen Sie sich inspirieren, wie Sie Ihr Lebensumfeld komfortabel und sicher gestalten können: Das Zuhause, den Garten, den Arbeitsplatz.